Archive

3. Training (noch 91 Tage)

Heute haben wir den Linefollower wieder angeschaut. Repetition war nötig, wir hatten ihn schon lange nicht mehr angeguckt. Der Linefollower funktioniert mit Hilfe der Licht Reflektion. Da das Licht an jedem Ort anders ist, muss man die Reflektionswerte deshalb anpassen können.

In der 2. Hälfte des Trainings haben wir die neuen Möglichkeiten um die Setzlinge aufzunehmen überlegt und begonnen diese zu programmieren. Fertig geworden sind wir aber noch nicht damit.


​SLXLM